Die Vereinssportseiten für Fulda [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Fußball
Handball
Hockey
Ringen
Schwimmen
Tennis
Tischtennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Ringen: (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Ringer-Sport-Club Fulda auf Aufholjagd

Rodi Deniz lieferte in 50 kg einen spannenden Kampf, welchen er unglücklich zum Schluss in der dritten Runde auf Schulter verlor. Die Gewichtsklasse 55 kg ging ohne Punkte für beide Vereine aus, da beide Ringer Übergewicht hatten. Nihat Tafolli siegte jedoch im durchgeführten Freundschaftskampf in der zweiten Runde auf Schulter. 60 kg Kahlid Alhadi lieferte sich mit Bora Sökmen einen verbissenen Kampf. Kahlid war den unfairen Attacken von Sökmen ausgesetzt, welcher Kopfstöße, Bisse und Ellenbogenstöße verabreichte um zu siegen. Bei einem anderen Kampfleiter wäre dieser sicherlich wegen Unsportlichkeit disqualifiziert worden, denn die Bisswunde war deutlich zu sehen. Doch so gewann er den Kampf mit nur einer Verwarnung nach Punkten. Eine gewonnene Kampfrunde zählte für Fulda. Der Rest der Fuldaer Ringern sicherten sich klar den Sieg. Hasan Karslioglu gewann 3 Kampfrunden nach Punkten in 130 kg. Andreas Eisfeld gewann deutlich technisch überlegen in der 96 kg Klasse. Vasilij Zelich gewann technisch Überlegen mit einem Schultersieg in der dritten Kampfrunde mit einem schönen Kampf. In 84 kg Alexej Savin gewann durch Aufgabe in der zweiten Runde. Beim Kampf in 74 gr.röm. kochten dann noch mal die Gemüter hoch. Mahmut Akdogan, klar der Favorit, beherrschte seinen Gegner die ersten 2 Runden deutlich. Sökmen, welcher auch Trainer von Ober-Ramstadt ist, provozierte permanent und kassierte vom Kampfleiter die gelbe Karte. In der dritten Runde gab Mahmuts Gegner auf. Seinen ersten Einsatz für den RSC Fulda hatte am Samstag der frisch gebackene Vater Andrei Fedorishin in 74 kg Freistil, der für die Mannschaft und den Erfolg 6 kg abnahm. Doch leider sollte ein schöner Kampf nicht stattfinden, denn die Aufgabe des Gegners grenzte an Boykott. Somit besiegelte Ober-Ramstadt seine Niederlage und bestätigten, dass sie berechtigt den letzten Tabellenplatz belegen. Die Mannschaft des RSC Fulda erreicht durch diesen deutlichen und hohen Sieg den siebten Tabellenplatz und überholt Hanau/Erlensee. Die Vorrunde ist damit beendet und man startet am kommenden Samstag erneut zuhause in Fulda um 20.00 Uhr mit Rückrundenkampf gegen den KSV Wersau Odenwald.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 20186 mal abgerufen!
Autor: dokr
Artikel vom 21.10.2007, 11:07 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 16.12. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Saisonabschluss mit einem grandiosen Sieg
- 25.11. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
RSC Fulda schlägt Fahrenbach II mit 20:16
- 21.11. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
5 Medaillen für Fuldaer Nachwuchsringer
- 11.11. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Deutlicher Sieg der Fuldaer Ringer
- 29.10. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Hervorragendes Vereinsergebnis der Ringerjugend des RSC Fulda
- 21.10. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Hart erkämpfter Sieg für Fulda – spannende Kämpfe
- 21.10. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Zweiter Sieg in Folge – alle Erwartungen erfüllt
- 21.10. (Ringer-Sport-Club Fulda 2001 e.V.)
Der Knoten ist geplatzt – Fulda besiegt Hösbach
  Gewinnspiel
Nach wie vielen gelben Karten wird man in der Fußballbundesliga für ein Spiel gesperrt?
Nach 3
Nach 4
Nach 5
Nach 6
  Das Aktuelle Zitat
Karl-Heinz Rummenigge
Wenn man über Rechts kommt, muss die hintere Mitte links wandern, da es sonst vorn Einbrüche gibt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018