Artikelausdruck von Freestyle Fulda


Tischtennis:
(TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell)

"Waldner-Manie" in Fulda geht weiter!

Jetzt ist es amtlich: Jan-Ove Waldner bleibt in Fulda. Nachdem der Klassenerhalt, nach dem Sieg gegen Mitaufsteiger TSV Schwalbe Tündern und dem Rückzug des Lizenzantrags von Nord-Zweitligisten TTC Borsum, zu "99,9 %" (Originalton Manager Stefan Frauenholz) sicher ist, steht auch fest, dass Jan-Ove Waldner auch in der kommenden Saison für den RhönSprudel-Club aus Osthessen an den Start geht. Am Montag Nachmittag setzte die "lebende Legende" die Unterschrift unter den Vertrag für die kommende Saison. "Damit haben wir das vordere Paarkreuz unter Dach und Fach und können jetzt beruhigt an die nächsten Planungen gehen" freut sich Vize-Präsident Claus-Dieter Schad. "Durch die erneute Verpflichtung von Waldner wird in Fulda wohl weiterhin vor meist "ausverkauftem Haus" gespielt werden", bemerkt Kassiererin Martina Sauer. Auch die übrigen Bundesligisten werden sich freuen, da sich Waldner als Zuschauermagnet bewährt hat.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 15.03.2006, 13:13 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003